Zoo-AG

Anmerkungen

Exkursionsbericht: Zoo Hannover Februar 1997

23. Februar 1997

Das eigentliche Ziel war diesmal die ZooKunft-Tagung, über die es einen Extrabericht gibt. Am Nachmittag des zweiten Tages gab es eine Führung für die Tagungsteilnehmer. Sie war bereits mit hohen Erwartungen verknüpft, da das EXPO-Projekt zuvor nicht nur ausführlich und auch unkonventionell-provozierend dargstellt wurde, sondern auch heftig kontrovers diskutiert worden war.

hannover logoDer ohnehin gut besuchte Zoo, der zudem voller Baustellen und Sackgassen ist, machte eine geordnete Führung nicht ganz einfach; letzlich konnen an Engstellen wie vor dem Gorillaberg nur wenige Teilnehmer den Ausführungen der Herren Machens, Engel und Knieriem lauschen.

Am Urwaldhaus sind die Beton-Pflanzteller gefallen, die als "abstrakte Bäume" die Außenanlagen dominierten, aber jegliche Klettermöglichkeiten verhinderten.

modell dschungelpalastDas Modell des Dschungel-Palastes steht nun im Elefantenhaus, öffentlich zugänglich, aber hinter Glas. Auf derPalast-Baustelle sind in den vergangenen drei Monaten zahlreiche Betonwände aus dem Boden gewachsen. Angesichts der Betonklötze für Elefantenbullen- und -kuhhaus tauchte unüberhörbar die Frage auf, was denn an den neuen Anlagen so anders wäre als im bestehenden "Bunker", auch wenn sie noch so hübsch verkleidet würden. Zugegeben, von "Dschungelpalast" war bis auf eine winzige Mauerstelle, die bereits als Lehmmauer gestaltet war, noch nichts zu sehen, dafür um so mehr Beton, Kräne und Matsch. Den Dauerfrost hatte man einfach ignoriert: weitergegraben und betoniert, wenn es denn sein mußte mit Preßluftbohrern.

Noch ist man optimistisch, das der Zeitplan eingehalten werden kann. Die Tagungsgruppe durfte auch nahe der Kl.-Panda-Anlage von oben auf die Baustelle blicken, was dem Normalbesucher verwehrt ist und auch bleiben soll - trotz der Anregung, hier eine Aussichtsstelle einzurichten.

In der Kürze der Zeit und bei all den Gesprächen mit anderen Tagungsteilnehmern war kaum Zeit, noch mehr vom Zoo zu sehen - aber wir kommen ja wieder - Pfingsten??

© Fotos & Text: Dirk Petzold 1997


Zuletzt aktualisiert am 30.6.1997 - Zoo-AG Homepage logoeule