Zoo-AG

Anmerkungen

Exkursions-Bericht

Kleinzoo Vida-Gartencenter Bremen-Huchting
28. 8. 2004

Am 28. und 29.8.2004 führte eine Wochenend-Exkursion einige Mitglieder der Zoo-AG Bielefeld nach Norden  zum Besuch des neu eröffneten Zoo am Meer Bremerhaven, der ebenfalls erneuerten Aquarien in Oldenburg und Wilhelmshaven, dem Vida-Mini-Zoo in Huchting und einem erneuten Besuch im Zoo Jaderberg.

Eigentlich war diese Station auf unserer Tour gar nicht als Exkursonsziel geplant, lag aber auf dem Weg. Und einen Exkursionsbericht würde es auch nicht geben, wenn nicht erst mehrere Anfragen an uns über den Mini-Zoo gekommen wären, und dann im Dezember 2004 das Gartencenter auch noch zum Verkauf angeboten worden wäre (s. unten). Daher soll er hier etwas ausführlicher vorgestellt werden.
Selbst ohne die Tierhaltung wäre das Gartencenter einen Besuch wert, denn eine so wilde Mischung verschiedenster Themen und liebevoller Gestaltungen findet sich in “normalen” Gartencentren kaum noch. Schon der Eingangsbereich quillt über vor Pflanzungen und Deko.
Die 3 Euro Eintritt kann man im Verkaufsbereich wieder einlösen - nicht nur in Pflanzen, sondern auch in Halbedelsteine, Fossilien und allen möglichen Deko-Bedarf aus aller Welt. Erfreulich: Lebende Tiere werden nicht verkauft - es ist kein Zoo-Geschäft!
Im Außengelände ist alles voller Blümenkübel, überbordender Blütenschmuck und (manchmal auch kitschige) Gartengestaltungs-Details bis hin zu mannshohen Amethyst-Drusen.

An Tieren gibt es etwa 250 Exemplare in 25 Arten. Darunter wie zu erwarten Haus- und Heimtiere wie Hängebauchschweine, Hühner, Meerschweinchen und Sittiche. Direkt am Eingang befindet sich ein kleiner Teich mit genau drei Flamingos - das ließe sich deutlich verbessern.
Überraschend ist der relativ große Affenbestand, darunter gleich mehrere große, geräumige, vielfältig eingerichtete und dicht bepflanzte Käfige mit Gibbons. Leider sind darunter einige Handaufzuchten oder nicht zu vergesellschaftende Einzeltiere. Bei den Grünen Meerkatzen und Javaneraffen gab es in den letzten Jahren mehrfach Jungtiere.
Außen leben zudem einige Eulen, Stachelschweine, Waschbären und Nandus.

In den großen Gewächshaus-Verkaufsräumen verteilt finden sich zahlreiche weitere Tieranlagen verstreut. Da gibt es geräumige Volieren für mehrere Arten Hornvögel und Aras, mit Mulch und Bambus, Wasserfällen und Teichen gestaltet. Gewöhnungsbedürftig sind dabei freilich “antike” Plastiken und die umliegenden Verkaufstische.

Ein ganzes Haus dient als Mini-Tropenhalle mit freilebenden Vögeln, darunter sogar Hyazinth-Aras. Auch hier Wasserfälle, Teichanlagen, ordentliche Futterschalen und Nistkästen.
Neben einer langen Volierenreihe mit weiteren Sittichen und Papageien finden sich hier auch mehrere Terrarien mit .Tigerpythons, Leguanen und Schildkröten.

Im Ganzen ein positiver Eindruck, und manches ist eher befremdlich weil ungewohnt - so manche handschriftlichen Hinweisschilder oder ein ausgestopftes Frettchen im Agamen-Terrarium.

Nur ganz zum Schluß noch ein fader Nachgeschmack: Völlig unnötig sind die in Gießharz gegossenen Skolopender, Spinnen und Schmetterlinge. Der Verkauf tropischer Muscheln und Schnecken im Kilobeutel ist nicht tolerierbar - so etwas stammt fast immer aus Raubbau z. B. auf den Philippinen. Aber das findet man leider sogar noch in den Shops einiger großer Zoos!

Auszug aus der Verkaufs-Anzeige im Dez. 2004:
Tierpark / Gartencenter Vida in Bremen zu verkaufen
Das außergewöhnlichste und wahrscheinlich schönste Garten-Center ist zu verkaufen. Mit seinen ca. 10.000 qm liegt das Garten-Center im belebten Stadtteil Huchting in Bremen. Die Schwerpunkte des Centers mit seinen 4 Gewächshäusern und einem Blumengeschäft liegen in den Bereichen Beet- und Balkonpflanzen, Stauden sowie Baumschule. Aber auch Floristenzubehör, Pflanzgefäße, Keramik sowie im großen Umfang Brunnen – alles auf hohem Qualitätsstandard. Zusätzlich bietet Vida seinen Kunden ein umfangreiches Edelstein-Center und als echten „Hingucker” mit Mehrwert einen
Privat-Zoo mit 256 zum Teil exotischen Tieren,
die in Gehegen auf dem Gelände großzügig integriert sind. Zusätzlich verfügt das Center natürlich über ein Bürohaus, ein Wohnhaus, Werkstatt und Lager. Gewinnen Sie hier einen ersten Eindruck und nehmen Sie Kontakt mit Herrn Vida auf und vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch vor Ort.
E-Mail:
kontakt@vida-gartencenter.de
http://www.vida-gartencenter.de
Exposé:
http://www.vida-gartencenter.de/vida_deu.pdf

Hoffen wir, daß auch ein neuer Eigentümer sich der Tierhaltung annimmt und die Tiere weder als reines Kunden-Lockmittel mißbraucht noch sie in irgendwelche Primitiv-Haltungen verkauft.

Zoo-Infos.de: Vida-Gartencenter Huchting

Weiter ging unsere Tour nach Oldenburg.

Erstellt am 30. 12. 2004

Anmerkung: Die Darstellungen und Meinungen im Bericht auf dieser Seite geben nicht zwingend die aller Zoo-AG-Mitglieder wieder.


© 2004 Fotos & Text: Dirk Petzold - zur  Zoo-AG Homepage logoeule Zoodatenbank zoo-infos.de